Strassenverzeichnis
Langwied und Lochhausen.

Quelle · Titel: Die Münchner Straßennamen · Autor: Hans Dollinger · © Südwest-Verlag
Pfeil nach oben

Auswahl der Straßennamen mit H:

Hallstätter Straße
Nach Hallstatt, dem Ort im oberösterreichischen Salzkammergut am gleichnamigen See, bekannt durch Funde aus der nach dem Gäberfeld oberhsalb von Hallstatt benannten vorgeschichtlichen Hallstattkultur (von der jüngsten Bronzezeit über die Eisenzeit bis zum 5 Jh v. Chr.
Hanfgartenstraße
Nach einem alten Flurnamen.
Henschelstraße
Karl Anton Henschel 1780-1861 Unternehmer, er übernahm 1817 in Kassel die väterliche Gießerei und baute sie aus zu einer der größten Lokomotivfabriken Europas.
Heuglinstraße
Theodor von Heuglin 1824-1876, Afrikareisender und Ornithologe, bereiste als Sekretär des östereichischen Konsul in Khartum, Äthiopien 1852/53, 1856/57 die Bajudasteppe und die Somaliaküste, 1870/71 besuchte Heuglin Spitzbergen und Nowaja Semlja, 1875 erforschte er die Nubiscvhe Wüste, überall stand die Vogelwelt im Zentrum seiner Foschungen.
Hittoweg
Hitto war von 811 bis 835 Bischof von Freising, er entstammte der den Huosi zugeordneten Gründersippe des oberbayerischen Kloster Scharnitz-Schlehdorf, er förderte die Dombibliothek und ließ das älteste Traditionsbuch anfertigen, er gilt als Gründer eines Kamonikerstiftes zu Weihenstephan-Freising.
Hoflacher Straße
Nach Hoflach einer Einöde westlich von München mit der Capella regia, einer Kapelle zur Erinnerung an die Schlacht bei Alling 1422, die mit dem Sieg der Herzöge von Bayern-Ingolstadt endete.
Hufschmiedstraße
Nach dem alten Hausnamen eines Anwesens in Lochhausen, wo die Hufschmiede arbeiteten, erstmals 1455 erwähnt.
Hutterstraße
Nach dem Hutterhof in Lochhausen, der bereits 1502 urkundlich erwähnt wurde.
AKLLH · Arbeitskreis Langwied-Lochhausen Historisch
· Barbara Kuhn ·