Straßennamen Langwied Lochhausen

Bis in die 1930-Jahre gab es nur Haus-Nummern.  Im Adreßbuch von 1940 stehen schon Straßennamen. Durch die Eingemeindung nach München 1942 waren fast alle Straßennamen doppelt im Stadtgebiet vergeben und mußten deshalb geändert werden. Allerdings hat die Stadtverwaltung Lochhausen bis in die Nachkriegsjahre fast ignoriert. Auf dem Stadtplan von 1947 sind erst zwei Straßen "entnazifiziert" und umbenannt, nämlich die Adolf-Hitler-Str. in Schussenrieder Str. und die Schlageter-Str. in Federseestraße.

alter Straßenname ca. 1935
neuer Straßenname Stand 2000
Langwied

Dachauer Str.
Müllerstadelstraße
Hauptstraße
Waidachanger /. Im Stocket
Hindenburgstraße
Langwieder Hauptstraße
Obermenzinger Str.
Im Stocket
Pasinger Str.
Berglwiesenstraße
Moosstraße
Osterangerstraße
Lochhausen nördlich der Bahnlinie

Adolf-Hitler-Str.
Schussenrieder Str.
Eschenrieder Str.
Eschenrieder Str.
Friedhofweg
Schussenrieder Str.
Hindenburgstraße
Langwieder Hauptstraße
Kirchenweg
Joh. Tanner-Str.
Münchner Str.
Lochhausener Str.
Münchner Str abgeschnittene Kurve
Ranertstraße
Langwieder Weg
Am Langwieder Bach
Weidenstraße
Osteranger Str.
Lochhausen südlich der Bahnlinie

Bahnhof-Platz
Henschelstraße
Schlageter-Str.
Federseestraße / Ziegeleistraße
Olchinger Str.
Lochhausener Straße
Kolonie I

Aubinger Str.
Altostraße
Georgenstraße
Schrimpfstraße
Josefstraße
Huttererstraße
Karlstraße
Sigererstraße
Ludwigstraße
Denkenhofstraße
Martinstraße
Asmarstraße
Ottostraße
Dachshofstraße
Wilhelmstraße
Schermannsweg
Winzererstraße
Am Loferfeld
unbenannt
Hittoweg
Kolonie II

Ackerstraße
Rossittenerstraße
Bienenheimstraße
Bienenheimstraße
Erlbachstraße
Erlbachstraße
Feldstraße
Mettnauer Str.
Genossenschaftsstraße
Pirolstraße
Kolonie-Str.
Federseestraße
Puchheimer Str.
Rohrdommelweg
Sandbergstraße
Sandbergstraße
Kolonie III

Ahornstraße
Solnhofener Straße
Eichenstraße
Görbelmoosstraße
Fichtenweg
Kohlmeisenstraße
Flurstraße
Hallstätter Straße
Lärchenstraße
Schwojerstraße
Wiesenstraße
Eichelhäherstraße

Alle anderen Straßennamen wurden erst ab ca. 1950 vergeben.

Zurück zur Startseite http://www.genealogie-kiening.de/  oder akll.de